Eystruper Pokalschießen trotzt dem Sturm und König Fußball

– Saskia Bolte vom SV Doenhausen gewinnt 1. Preis –

– KSK verteidigt Pokalsieg aus 2016 –

Insgesamt 30 Mannschaften aus 14 Vereinen sind jüngst beim Preis- und Pokalschießen des Schützenvereins Eystrup an den Start gegangen. Geschossen wurde mit dem Luft- und Kleinkalibergewehr. Den erfolgreichen Verlauf konnten auch der Sturm „Xavier“ und ein Länderspiel der DFB-Elf nicht verhindern. Die verantwortlichen Organisatoren zeigten sich zufrieden mit dieser Veranstaltung. Bei der abschließenden Siegerehrung warteten dann auch zahlreiche Teilnehmer gespannt auf die Ergebnisse.

Beim Preisschießen sicherte sich Saskia Bolte vom Schützenverein Doenhausen den 1. Platz, der mit 150 Euro dotiert war. Den 2. Platz belegte Jannis Zander vom SV Sebbenhausen vor der Jugend des SV Wechold; beide und alle weiteren Platzierten gewannen wertvolle Gutscheine, diese Form der Preise wurde von allen Beteiligten wieder gut angenommen.

Schießsportleiter Maik Land zeichnete die Pokalsieger und Tagesbesten aus.

Mit 118 Ringen und einem Gesamtteiler 1064,9 wurde die KSK Eystrup Pokalsieger in der Schützenklasse und verteidigte damit ihren Sieg aus 2016. Es folgten die Schützenvereine Wienbergen (118/1263,6) und Gandesbergen (118/1896,9) auf den Plätzen. Die KSK Eystrup stellte mit Günter Schindler auch den Tagesbesten bei den Schützen (30 Ring/Teiler 63,2).

In der Damenklasse siegte der SV Balge mit 150 Ringen und einem Gesamtteiler von 66,2; dicht gefolgt vom SV Wechold (150/85,3) und dem SV Magelsen (150/88,4). Birgit Andermann vom SV Balge wurde Tagessiegerin mit 50 Ring und einem Teiler von 12,8.

In der Jugendklasse verbuchte der SV Dörverden mit 150 Ringen und einem Gesamtteiler 78,2 den Tagessieg. Die Schützenvereine Gandesbergen (150/138,1) und Wechold (150/139,7) folgten. Den Tagessieg in der Einzelwertung/Jugend sicherte sich Leon Schroll (50 Ring/Teiler 12,8), ebenfalls vom SV Dörverden.

Damit stellten die jeweiligen Klassensieger immer auch die Tagesbesten.

Acht Plaketten wurden zudem ausgeschossen. Hier siegte Jannis Zander vom SV Sebbenhausen. Die weiteren Plätze belegen Ingo Lodz (SV Doenhausen), Kurt Cordes (SV Wienbergen), Walter Müller (SV Doenhausen), Aueldrin Struß (SV Steimbke), Annette Lehmkuhl (SV Dolldorf), Hermann Kumme (SV Gandesbergen) und Doris Schwarze (SV Dörverden).

 

Ergebnisse: